Magnetfeldtherapie - Kur


Kur zur Unterstützung der Heilung

Magnetfeldtherapie - Bad Neuenahr
Magnetfeldtherapien kennen einige Patienten aus verschiedenen Kur Angeboten. Ich nutze diese alternativmedizinische Anwendung zur Unterstützung von Heilungsprozessen. Die Therapie mit pulsierenden Magnetfeldern kombiniere ich allerdings auch gerne mit anderen Behandlungsformen, wie zum Beispiel der Akupunktur. Nicht nur bei Sportlern und Managern zählt diese Kur zu den beliebtesten Wellness - Angeboten meiner Praxis.


Magnetfeldtherapie wirkt:
  • entzündungshemmend
  • immunstärkend
  • schmerzstillend
  • allgemein vitalisierend

    Das künstlich erzeugte Magnetfeld nimmt erheblich Einfluss auf das Energiepotenzial unserer Körperzellen. Die erzeugten magnetischen Impulse dringen tief ins Gewebe ein und wirken dort positiv auf Verletzungen und Entzündungen. Die Körper-Zellen werden durch die Magnetfeld-Therapie angeregt. Die Durchblutung der Zellen und auch die Zellvermehrung wird so stimuliert. Der somit erhöhte Stoffwechsel wirkt sich positiv auf die Linderung verschiedener Beschwerden aus. Diese wissenschaftlich anerkannte Methode findet auch Anwendung bei Knochenbrüchen um die Heilung zu verbessern.

    Die Sauerstoffversorgung der Gewebe wird verbessert, da die roten Blutkörperchen durch die Magnetfeldtherapie verstärkt Sauerstoff an die einzelnen Zellen abgeben.

    „ Die elektromagnetische Energie ist die elementarste Energieform,von der jedes Leben eines Organismus abhängt.“ (Prof. Dr. Werner von Heisenberg/Nobelpreisträger)

    Bereits vor 3500 Jahren nutzten Menschen Magnetfelder um körperliche Beschwerden zu lindern. Die Chinesen behandelten schon im Altertum verschiedene Krankheiten mit Magneten. Ähnliche Überlieferungen stammen aus dem alten Ägypten..

    Der Naturforscher, Arzt und Philosoph Paracelsius setzte ebenfalls Magnete ein, sie sollten bei vielen Leiden Erleichterung bringen. Über den Einfluß von gepulsten Magnetfeldern zur Stimulierung des Heilungsprozesses z.B. von Knochenbrüchen wurde in der Neuzeit erstmals von BASSET et al 1974 berichtet. Man hatte entdeckt, dass es zu einer verbesserten Knochensubstanzbildung und somit zu einer verbesserten Knochenheilung gekommen ist..

    In der letzten Zeit gab es viele internationale Gruppen von Wissenschaftlern, die sich mit dem Thema MFT beschäftigt haben. Zuletzt die Humboldt-Universität in Berlin :“ Wechselwirkungen von Magnetfelder auf biologische Systeme sind wissenschaftlich belegt und können somit natürlich auch therapeutisch wirksam genutzt werden..


    Anwendungsgebiete:
  • Akne
  • Bandscheibenerkrankungen
  • Energiedysbalancen jeglicher Art
  • Durchblutungsstörungen
  • Zahnfleischentzündungen
  • Nervenschmerzen
  • Schwindel
  • Ohrgeräusche
  • Wundheilung
  • Wirbelsäulensyndrome
  • Phantomschmerzen
  • periphere Lähmungen
  • Praxis Dr. Mirbach

    Hier finden Sie alle wichtigen Informationen

    Impressum
    Datenschutz
    Kontakt
    Doc´s Blog

    DOC BLOG

    Grippeschutzimpfumg
    Informieren Sie sich jetzt

    Vorsorgeuntersuchung
    Wann sollten Sie daran denken

    Akupunktur
    Wie hilft mir die Akupunktur

    Alle Blog´s

    Dr. med. Gunter Giesen

    Seit 01. Februar 2017 hat Herr Dr. med. Gunter Giesen als Kardiologe (ehemals Chefarzt der Ahrtal-Klinik Bad Bodendorf/Sinzig) die fachspezifisch privatärztliche Tätigkeit in der Praxis von Herrn Doktor Philipp Mirbach aufgenommen.

         Kontakt

    • Telefon:
      02641-2391
    • Email:
      praxis@dr-mirbach.de
    • Adresse:
      Hauptstraße 154
      53474 Bad Neuenahr
      Deutschland